ATOSS Zeitwirtschaft

Die Zeitbewirtschaftung bildet mit Zeiterfassung und -bewirtschaftung, -bewertung und -auswertung die Grundlage zur optimierten Steuerung und Disposition von Arbeitszeiten und ist Voraussetzung für alle weiteren Module.

Zeitwirtschaft Basis

  • Definition und Verwaltung von Stammdaten (Personaldaten, Abteilungen, Kostenstellen, Arbeitszeitmodelle, Fehlgründe, Saldenregeln, Kalender, etc)
  • Differenzierte Systemzugriffsteuerung durch definierbare Berechtigungen auf Mitarbeiterdaten, Dialoge und Auswertungen. Bewirtschaftung von Zeiten, Fehlgründen, Planungen und Saldenkorrekturen.
  • Zuordnung festgestellter und zu bewertender Arbeitszeiten zu einzelnen Salden und Kennzeichnung mit Lohnarten. Übertrag entstandener Lohnarten an das Lohnsystem.
  • Ladeprogramme z.B. für das Einlesen von Personalstammdaten.
  • Auswertungen und Informationsübersichten z.B. zu An- und Abwesenheiten, Planungen oder Personalstammsätzen. Schnelle und einfache Erstellung von Auswertungen mit Reportdesigner.
  • Graphische Benutzeroberfläche mit einer Vielzahl an individuellen Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten.
  • Automatische Erkennung von gearbeiteten Schichten aufgrund der Zeitbuchungen.
  • Automatische Ermittlung des jährlichen Ferienanspruchs auf Basis frei definierbarer Berechnungsmethoden.
  • Automatischer und fortlaufender Kalender, welcher bewegliche und feste Sonder- und Feiertage integriert.
  • Verwaltung von bis zu 255 Mandanten pro Installation
  • Elektronisches Genehmigungsverfahren erlaubt die Abbildung eines papierfreien, mehrstufigen Genehmigungsverfahrens für Abwesenheiten, Zeitbuchungen, etc mit Anbindung an ein eMail-System. Lückenlose Dokumentation und Nachvollziehbarkeit durch Kommentare.
  • Optionale Protokollierung und Ausgabe aller manuellen Korrekturen und Änderungen in den Bewegungs- und Stammdaten.
  • Umfassendes Konzept für Personen-, Funktionen und Datenberechtigungen
  • Nachvollziehbarkeit in Bezug auf gesetzliche Vorgaben zur Dokumentationspflicht
  • Kommunikationssicherheit durch optionale 128-Bit-Verschlüsselung

Terminalzeiterfassung

  • Steuerung der Kommunikation zu den Zeiterfassungs- bzw. Zutrittsterminals und Regelung der Übertragung von erfassten Buchungen und Salden.

Arbeitsplatzzeiterfassung

  • off- und online Erfassung von Zeitbuchungen oder Kostenstellenwechseln
  • Anzeige der wichtigsten Saldenstände
  • Einsetzbar als eigene Anwendung oder über HTML

Telefonzeiterfassung

  • Eingabe von Buchungen direkt über die Telefontastatur
  • Kommen-, Gehen-, Rhythmusbuchung
  • Saldenabfrage
  • Kostenstellenwechsel-Buchungen
  • Identifikation über Kartennummer oder Personalnummer mit PIN-Code

ATOSS Mobile

  • Mobile Zeiterfassung per Knopfdruck über das Handy z.B. für Aussendienstmitarbeiter
  • Kommen-, Gehen-, Rhythmusbuchung
  • Buchungen mit Fehlgründen
  • Buchungen auf Kostenstellen
  • Übersicht über Zeitsalden (Ferien, Überzeit, etc)
  • Mehrere Nutzerprofile auf einem Handy

Employee & Manager Self Service

  • Einfacher Zugriff für den Mitarbeiter auf wichtige Informationen der Zeitwirtschaft (rechtebasiert)
  • Anzeige von Monatsübersichten eines beliebigen Zeitraums
  • Fehltagekalender mit Beantragungs- und Löschungsfunktionalität für Fehlzeiten, inklusive ausführlicher Saldenübersichten und Statistiken (Workflow-Unterstützung)
  • Genehmigung von Ferienanträgen durch Vorgesetzte, deren Rolle automatisch bei Anmeldung am EMS erkannt wird (Workflow-Unterstützung)
  • Anwesenheitsliste der Mitarbeiter inklusive komfortabler Suchfunktionen
  • Einbinden von Reports für Mitarbeiter und Führungskräfte (z.B. Saldenliste, Dienstplan)
  • Projektzeiterfassung und Zuordnung dieser Zeiten zu spezifischen Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträgern.
  • Die direkte Erfassung und Korrektur von Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, Abwesenheitscodes (z.B. für Dienstgänge) zu hinterlegen
  • Möglichkeit für Kostenstellenkorrekturen
  • Problemlose Integration in ein Unternehmensportal
  • Flexibilität im Bezug auf Erscheinungsbild
  • Sicher dank https-Verschlüsselung
  • Nutzung über jeden aktuellen Internet Browser

Infoterminal

  • Terminals mit Touchscreen-optimierten Schaltflächen für den Zugriff auf Employee & Manager Self Service Funktionen in einem schmutzintensiven Umfeld
  • Komfortable Monatsübersicht über alle gebuchten Zeiten, Fehlgründe und Arbeitsmuster
  • Grafischer Fehltagekalender mit optimierter Übersicht aller Fehlzeiten, Abwesenheiten und Restferien
  • Aktuelle Warnungslisten zur zeitnahen Warnung bei vergessenen Buchungen
  • Kennzeichnung bei Zeitverletzungen, beispielsweise antragspflichtige Überstunden, und damit optimale Transparenz für den Mitarbeiter
  • Einfache Antragsstellung für Ferien und sonstige Abwesenheiten
  • Übersichtliche Darstellung von Antragsverlauf und Bearbeitungsstatus sowie von allen relevanten Saldenständen
  • Transparenter Mitarbeitereinsatzplan zum zeitnahen und immer aktuellen Einblick in die geplanten Arbeitseinsätze
  • Darstellung der Arbeitsbereiche inklusive Beginn und Ende des geplanten Arbeitsmusters und der Zuordnung zu einem Schichtzyklus

Kostenstellenmanagement

  • Freie Definition von Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträgern (z.B. Maschine und Produkt mit Produktivzeit, Rüstzeit, Störung etc. oder auch Aufträge, Projekte o.ä.).
  • Korrektheitsprüfung der Buchungen und Möglichkeit zur protokollierten, nachträglichen Korrektur
  • Exakte und zeitnahe Zuordnung von Arbeitszeiten auf Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträgern
  • Automatische Zuordnung von Lohnarten zu Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträgern
  • Detaillierte Auswertungen zu sämtlichen kostenrelevanten Daten für die Aufdeckung von Optimierungspotenzialen
  • Vollintegriertes System: Schnittstellen z.B. zu Lohn- oder Kostenrechnungssystemen sowie zu ATOSS Decision Support für die mehrdimensionale Datenaufbereitung

Projektzeiterfassung

  • Freie Definition von Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträgern (z.B. als Projekt, Aufgabe, Tätigkeit).
  • Einfache Datenerfassung direkt am Arbeitsplatz
  • Zusammenfassende Zuordnung von Arbeitszeiten auf Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträgern rückwirkend, z.B. am Ende des Tages über verschiedenste Tätigkeiten
  • Unterstützt eine Negativzeiterfassung, also die Zeitprojektierung ohne tatsächliche Buchungen, hier werden die Kommen/Gehen-Zeiten automatisch ermittelt
  • Anbindung an das elektronische Genehmigungsverfahren für die Beantragung von Projektzeiten
  • Beschränkung bei der Erfassung von Arbeitszeit auf die Dauer der tatsächlichen Anwesenheit
  • Vielfältige, tagesaktuelle, projekt- oder personenbezogene Auswertungen

Kantinendatenerfassung

  • Erfasste und "geldliche" bewertete Artikel werden über die persönliche Ausweiskarte einer Person zugeordnet.
  • Anlegen, Ändern und Löschen von Artikelstammsätzen
  • Schnellerfassung der erworbenen Artikel
  • Pflege und Verwaltung der in der Kantine erzeugten Buchungen
  • Nur eine Karte für variable Nutzungsmöglichkeiten (Zeit, Zutritt, Kantine)
  • Wurde auch die Lohn und Gehalt Schnittstelle lizenziert, können die den Mitarbeitern belasteten Beträge direkt an ein Lohnsystem übergeben und mit Lohn bzw. Gehalt der Mitarbeiter verrechnet werden

Statistik

  • Flexible Auswertung der erfassten und bewertete Zeiten über die Standard-Reports hinaus.
  • Flexible Kategorisierungen: freie Festlegung von Lohnarten, Fehlgründen, etc.
  • Verschiedenste Abfragen: Soll-Stunden und Ist-Stunden absolut und prozentual, Aufteilung der Fehlstunden auf Fehlgründe
  • Vergleichsmöglichkeit verschiedener Zeiträume
  • Detaillierte Selektionen: Stunden mit bestimmten Lohnarten, z.B. Überstunden, Nachtstunden, Feiertagsstunden

Schnittstellen

  • Flexible Übergabe der berechneten Lohnarten an Lohn- und Gehaltssysteme
  • freie Wahl der Abrechnungsperioden, auch variabel oder nach Mitarbeitern getrennt
  • Import vom Stammdaten durch das führende Lohnsystem
  • Korrektur von Vormonaten und Übertragen der Differenzen als Korrektursätze an das Lohn- und Gehaltssystem
  • Ausführen von Testabrechnungen